Goldenfamily

Precious Hope

O-Wurf

Alle Familien, die sich für ein Golden Baby aus diesem Wurf interessieren, können sich gerne unter
Tel: 05961/ 95 72 160 oder Handy: 0172/47 123 78 bewerben.
Wir freuen und auf ihren Anruf und beantworten ihnen gerne alle Fragen in einem persönlichen Gespräch. Auch wir haben viele Fragen an sie. Deswegen nehmen sie sich bitte Zeit für diese erste Kontaktaufnahme. Bei beidseitigem Interesse nach dem ersten telefonischen Kontakt, freuen wir uns auf ihren Besuch.
Am Sonntag, den 11. Dezember 2016 dürfen unsere Kleinen das erste Mal Besuch empfangen. Bitte kommen sie nicht ohne Voranmeldung.

Familien mit einem Kind mit Handicap haben Vorrang bei der Vermittlung unserer Welpen.
Wir sind stolz, dass aus unserer Zucht bisher folgende tierische Helfer hervorgegangen sind:

  • 5 Behindertenbegleithunde für mehrfach schwerstbehinderte Kinder
  • 5 Schulbegleithunde
  • Diabetikerwarnhund für ein sechsjähriges Mädchen
  • Assistenzhund für einen Rollstuhlfahrer
  • Assistenzhund für einen autistischen Jungen
  • 15 Therapiebegleithunde bei Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten, Heilpädagogen, Kinderpsychologen sowie Psychiatern und Suchttherapeuten

Donnerstag, 06. April 2017

Heute zeige ich euch mein Lieblingsvideo von Schulhund Kurt.

Kurt ist nicht nur wunderschön und sehr begabt, sondern auch der Bruder von Olga. Das heißt gleiche Mama & gleicher Papa wie Kurt.

Mein Lieblingsvideo:
Rita, Frauchen von Kurt schreibt dazu:

Schulhund Kurt sucht stetig nach Liebe und Streicheleinheiten. Und niemand kann sich dem kleinen, zärtlichen Charmeur entziehen.

In diesem Video einmal am Beispiel einer (vor der Schmuse-Einheit leicht gestressten und anschließend suuupper relaxten) Lehrerin demonstriert 😉

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=WEZ9bu-C1l4

„Kurt bei der Arbeit“
Rita:

Der Fünftklässler F. siebt den Sand, in dem genau 10 Leckerchen für Kurt versteckt sind.

Der unruhige Junge entspannte sich beim Sieben des Sandes und kam etwas zur Ruhe. Die Leckerchen für Kurt zu finden, war eine riesige Motivation für ihn (wie in dem Video an seiner Freuden-Reaktion zu merken ist). Es erfordert viel Konzentration von F., sich zu merken, wie viele Leckerchen er für Kurt bereits gefunden und verfüttert hat.

Positive Resultate:
– Entspannter Junge
– Gefütterter Hund
– Gesiebter Sand

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=iIyZ4FF5KDc

Donnerstag, 30. März 2017

Für Precious Hope Olga wünschen wir uns die passende Familie. Unsere Olga hatte schon eine ganz tolle Familie. Leider überschlugen sich dann bei dieser Familie einige Ereignisse gesundheitlicher Art, welche nicht  vorhersehbar waren und wir haben Olga selbstverständlich wieder zu uns zurück geholt. Olga ist eine pfiffige, junge und wunderhübsche Dame, die gerne arbeiten möchte. Sie eignet sich zur Ausbildung als Behindertenbegleithund für eine Familie mit einem Kind mit Handicap. Olga ist sehr verschmust, schlau, lernt sehr schnell und bewegt sich ohne Furcht in der Öffentlichkeit, am Bahnhof, im Baumarkt und auch viele laute Kinder können Olga nicht aus dem Konzept bringen.

Donnerstag, 9. Februar 2017

Am kommenden Wochenende wird unsere Olivia in ihre neue Familie ziehen.

Uns ist es ein großes Bedürfnis, für jeden Welpen die geeignete Familie zu finden.
Jeder unserer Welpen hat einen eigenen Charakter.
So ist Olivia eine sehr sanfte, etwas zarter besaitete Hündin, während ihre Schwester Olga, die noch als Einzige ein geeignetes Zuhause sucht, eine absolut unerschrocken wilde, sowie draufgängerische, freche Hummel ist.

Olga eignet sich durch ihr forderndes Wesen idealerweise für ein schon etwas älteres Kind, mit dem sie mutig die Welt entdecken kann.

Natürlich darf bei dem „O“ – Wurf auch nicht die „O“ma fehlen.
Ayleen ist nun 11 Jahre und drei Monate alt und genießt, wie man auf dem Video unschwer erkennen kann, bei uns ihren wohlverdienten Ruhestand.
Viel Freude bei dem kleinen Video.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=pjwKWTN1jMA

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Heute gibt es mehr Text, keine Fotos und ein Video.
Bei uns ist gerade sehr viel los. Ich selbst komme den Anrufwünschen der Familien, die sich für einen Welpen aus unserem Wurf interessieren, fast gar nicht nach. Wir haben bezaubernde Familien mit interessanten Lebensgeschichten kennengelernt.
Die Familien, die einen Hund von uns bekommen, suchen wir uns sehr genau aus. Es liegt meiner Meinung nach in der Verantwortung des Züchters, ganz genau hin zu schauen, welche Familie einen Hund aus seiner Zucht bekommt.
Wir führen lange Informationsgespräche im Vorfeld, bevor das erste Treffen stattfindet.
Auch dieses Mal hat sich die ausführliche telefonische Beratung gelohnt. Wir haben wunderbare Familien für unsere Babys gefunden.

Am 4. Dezember wurde auf ziemlich dramatische Weise unser P – Wurf geboren. Leider mussten wir einen Kaiserschnitt machen lassen und die Klinik in der wir waren, war gelinde gesagt eine Katastrophe. Zwei Welpen haben wir verloren und wir hatten mehrere Tage um das Leben der Mutter und der anderen Welpen zu kämpfen. Inzwischen sind alle wohl auf. Die vier Babys stellen wir euch im nächsten Jahr vor.
Das Umsorgen von zwei Würfen kostet immens viel Zeit und Kraft. Sie ist aber auch schön. Wie erleichtert waren wir, als die Babys nach fast drei Tagen endlich angefangen haben selbstständig zu trinken.

Als der P – Wurf sechs Tage alt war, hatten wir den ersten Welpenbesuch für Ellys Wurf. Ein Dank hier an unsere verständnisvollen Familien, die uns ermöglicht haben, uns auch den vier jüngsten Babys zu widmen.

Neue Berichte, Fotos und Videos wird es im neuen Jahr geben.

Auf dem Video seht ihr vier von unseren Babys beim Spielen und Toben auf dem Hof.
Nach dem Video stelle ich euch noch Kurt vor. Er ist ein Sohn aus Ellys erstem Wurf.
Wir wünschen all unseren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=FBjSKvKyEAQ

Hallo, ich bin Kurt – Schulhund Kurt

Heute möchte ich euch Kurt vorstellen. Kurt ist aus unserem K – Wurf und es waren Ellys erste Welpen.
Eine junge Lehrerin hatte sich bei uns gemeldet und wollte eigentlich nur unsere Welpen anschauen. Sie hatte ihrem Freund versprochen, keine Entscheidung ohne ihn zu treffen, welcher Welpe bei ihnen einzieht. Wir hatten schon Kurt für die junge Frau ausgesucht, weil wir der Meinung waren, dass er der beste Hund für den Job als Schulbegleithund für Kinder mit Beeinträchtigungen ist.
Sie hat sich sofort in Kurt verliebt. Kurt war zwar selbstbewusst, aber er brauchte eine Person, die in führt und der Kurt blind vertrauen kann. Was soll ich sagen, natürlich ist die Entscheidung am gleichen Tag noch gefallen. Kurt zieht zu Rita. An dieser Stelle darf ich verraten, dass dafür der Freund der jungen Dame den Namen für den Welpen aussuchen durfte. Wie mir versichert wurde, wird das aber sicher nicht der Name Kurt sein. Nach ein paar Wochen sagte sie mir: „Naja, ich hatte ja den Hund ausgesucht und nun muss ich mich beugen. Kurt wird auch weiterhin Kurt heißen.“ Mich hat es gefreut.

Was Rita, so der Name der jungen Lehrerin, dann allerdings auf die Beine gestellt hat, wie sie ihre Klasse auf Kurt vorbereitet hat, wie sie Kurt in das Schulgeschehen mit einbezogen hat, einfach eine unglaubliche Leistung. Jedes Mal, wenn sich eine Lehrerin bei uns für einen Welpen bewirbt, empfehle ich ihr die Seite von SCHULHUND KURT. Wenn man diese Seite liest, geht einem das Herz auf. Sehr gut wird beschrieben, wie ein Hund auf Kinder wirken kann und die Bilder, sie berühren mich und machen mich stolz. Zum Einen natürlich, weil Kurt aus unserer Zucht stammt und wir ihn entsprechend geprägt haben. Zum Anderen, weil ich sehr stolz darauf bin, so ein richtiges Gespür für diese junge Frau gehabt zu haben. Danke Rita.

Zur Einstimmung auf Kurt hier ein kleines, lustiges Video mit Kurt, Rita und Felix, seiner Familie.

 

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=He-E5oGAjoA

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=zcvZClJOsr8

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=8w1YNnkWg8I

Donnerstag, 08. Dezember 2016

Vergangenen Sonntag sind unsere kleinen Bärchen ins Wohnzimmer, in den großen Welpenauslauf umgezogen. Auf den Fotos und dem kleinen Video seht ihr die erste Raubtierfütterung. Von der ersten Mahlzeit an erwiesen sich als echte Golden Retriever – kein Futterbröckchen blieb übrig.
Kommendes Wochenende erwarten wir die ersten Familien, die sich für unsere kleinen Schätze bewerben. Im Vorfeld haben wir viele interessante und auch bewegende Telefonate geführt. Nun freuen wir uns darauf, die neuen Familien kennen zu lernen. Viel Spaß bei den Videos und Fotos bis in zwei Wochen – mein Webmaster hat nämlich leider vorher keinen Termin mehr frei. Ein Dankeschön an dieser Stelle mal an Norbert Schäfer, meinen Webmaster. Mit viel Humor und noch mehr sächsischem Dialekt, begleitet er unsere Zucht von Anfang an. Ich danke dir für dein Durchhaltevermögen, Norbert.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=io3E1lqLSog

     

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=FHuIxyZ2NUs

 

 

Dienstag, 29. November 2016

Nun sind unsere kleinen Babys schon vier Wochen alt. Es wird immer lebhafter und auch der Platz in der Wurfkiste scheint zu schrumpfen. Heute war ein ganz besonderer Tag für die kleinen Mäuse. Der Tierarzt war da. Alle haben ihre erste Kontrolluntersuchung bekommen, wurden gegen Staupe und Parvovirose geimpft und sind gechippt worden. Alle Welpen haben den Termin mit Bravour gemeistert. Ende der Woche werden die Kleinen in ihren großen Welpenauslauf im Wohnzimmer umziehen. Das Gewicht unsere Babys liegt zwischen 1770g und 2180g.
Hier nun die Bilder und Videos der vergangenen Woche.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=jrxE1x8oBNg

Man kann sagen, was man will, es wird einfach immer weniger Platz.

Ophelia ist eine Hündin, die auffallend oft den sehr engen Kontakt zur Mama sucht.
Ja, richtig erkannt – die kleine Ophelia liegt auf dem Gesicht von ihrer Mama Elly.

Das Überfall Kommando – ich liebe diese Geräusche von kleinen, schmatzenden, agilen Hundebabys. So lebhaft sind unsere kleinen Racker nach der Mahlzeit. Das schmatzende Geräusch am Ende des Videos erzeugt ein einzelner Welpe, der noch bei der Mama trinkt.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=6PqHRCVEnZE

 

Tetris einmal anders:
In die Boxen legen wir die Babies, wenn dreimal täglich die Wurfbox frisch gemacht wird. Dann kommen die Kleinen für drei bis vier Minuten in die gepolsterten Schachteln. So hingelegt haben die Babies sich natürlich selbst. Wunderschön, rein und ehrlich – unsere Kleinen strahlen einfach Frieden aus.

 

Dienstag, 22. November 2016

Auf den Fotos und Videos könnt ihr die vergangenen sieben Tage unserer süßen Babys miterleben.
Die unterschiedlichen Charaktere der einzelnen Welpen werden immer deutlicher. Das Laufen, Spielen, Knurren und Bellen wird geübt. Die ersten kleinen Machtkämpfchen sind zu beobachten. Es ist eine schöne Zeit.
Das Gewicht der Kleinen liegt mit drei Wochen zwischen 1430g und 1730g.

Wenn Mama Elly kurz aus der Wurfkiste draußen ist, wird sie hinterher mit wahrer Begeisterung empfangen.
Man ignoriere die Geräuschkulisse im Hintergrund – Raubtierfütterung der Althunde…

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=MVjbO69sjs8

Drei Wochen alt sind unsere kleinen Babys nun. Momentan ist gerade Entspannung  angesagt. Es sind nicht alle acht Babys auf dem Foto zu sehen, aber ich finde es drückt unheimlich viel Ruhe und Frieden aus.

 

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=5IvpE_ieFbQ

Langsam wird es eng an Mamas Milchbar.

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=niVsAHBvuFo

 

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=6Dn_rSCQ7tY

Kleine Ophelia – 16 Tage alt – einfach nur unbeschreiblich süß – so rein & unschuldig!

Dienstag, der 15. November 2016

Am Dienstag, dem 1. November 2016 hat unsere Golden Retriever Hündin Elly ihren
Kindern Ophelia, Othello, Obelix, Orry Main, Olivia, Otto, Oriett und Olga das Leben geschenkt.
Die Geburtsgewichte der Kleinen lagen zwischen 350g und 446g.

Es sind vier Rüden und vier Hündinnen.
Der Mama und ihren Babies geht es sehr gut.

Mutter der Welpen ist „Precious Hope Elena“ genannt Elly.

Auf dem Foto sieht man Elly mit ihrem ersten Wurf.

Vater der Welpen ist „Marco Antonio del Cortijo la Solana“ genannt Jurij.

 

Unsere kleinen Racker sind nun eine Woche alt und halten uns ganz schön auf Trab.
Es ist eine sehr schöne Zeit, geprägt von wenig Schlaf und viel Wäsche.
Auch wenn die Babys noch so klein sind, unterscheiden sie sich charakterlich schon sehr.
Die Gewichte liegen zwischen 658g und 788g.
Viel Spaß bei den neuen Videos.

Heute sind unsere kleinen Babys schon zwei Wochen alt. Es kommt immer mehr Bewegung in die Wurfkiste. Die ersten Äuglein haben sich geöffnet, die ersten Schritte werden erprobt und die Gewichtszunahme kann sich auch sehen lassen. Das Gewicht liegt diese Woche zwischen 992g und 1270g.
Es gab schon vielversprechende Telefonate mit Familien die sich für unsere Kleinen interessieren.

Nun aber viel Freude mit den neuesten Bildern und Videos. Bis nächste Woche.

Seien Sie kritisch, fragen Sie nach!

Sie erwerben ein Lebewesen, einen Freund – lassen Sie sich nicht von Bildern beeindrucken, sondern schauen Sie genau hin. Wir erwarten eine gewisse Transparenz von den Familien, die ein Golden Baby aus unserer Zucht kaufen möchten. Wir bieten aber auch die gleiche Transparenz und so handelt jeder gute, verantwortungsvolle Züchter. Einen Welpen erwirbt man nicht nebenbei. Sie sollten sich dafür viel Zeit nehmen.
Lesen Sie die Homepage jedes Züchters genau durch. Bei einem verantwortungsvollen Züchter werden Sie die Liebe zu seinen Hunden heraus lesen können. Rufen Sie den Züchter an, fragen Sie ihn Löcher in den Bauch – das kostet etwas Zeit, aber diese Zeit sollte Ihnen ein guter Hund wert sein. Wenn Sie diese Zeit nicht investieren wollen, dann sind Sie noch nicht reif für einen Hund!

Sitemap